Up SOLA 2019

Sola 2019 Cevi Sax: Lord of the Rings - Das Sola startete am Samstag mit einer Tageswanderung von Sax nach Valzeina. Die Kinder übernachteten unter freiem Himmel und kamen am Sonntag gegen Mittag im Lager an. Am nächsten Morgen ging es los… Zwei kleine Hobbits namens Frodo & Sam machen sich mit den Kindern auf den Weg nach Mordor zum Schicksalsberg. Sie müssen den mächtigen Ring Saurons vernichten bevor er ganz Mittelerde in Angst und Dunkelheit versetzt. Auf der langen Reise werden ihnen Aragorn, Legolas und Gimli zur Seite stehen. Nach einer kleinen Schnitzeljagd am Montagmorgen folgt ein überraschender Angriff der schwarzen Ringträger. Frodo wird dabei schwer verletzt. Mit Lembassbrot und heilenden Kräutern retten sie ihn vor dem Tod. Am Dienstag besuchen sie Theoden König von Rohan. Aber er steht bereits unter dem Einfluss Saurons. Seine Gedanken sind benebelt. Ein Geländespiel soll Theoden von den bösen Gedanken befreien und ihm wieder Hoffnung geben. Am Nachmittag bauen wir die zerstörte Hauptstadt von Rohan wieder auf. Als Dank für die Hilfe bietet er Aragorn seine Streitkräfte an. Am Mittwoch gingen alle zusammen in die Badi Chur. Mit zwei Rutschen und einem riesigen Gelände waren die Kinder stets beschäftigt. Erholt und gestärkt geht es am Donnerstag mit der Reise weiter. Auf dem Pfad nach Mordor wird der Ring immer stärker. Er nimmt Besitz von Frodo. Sowohl Sam als auch die Kinder versuchen Frodo den Ring abzunehmen. dabei fällt Frodo in den Abgrund und wird verletzt. Nachdem sie ihn mit einem Flaschenzug heraufgezogen haben, bringen sie ihn wieder zu Bewusstsein. Das Lager neigt sich nun dem Ende zu. Am Freitagmorgen greifen wir zusammen das Heer von Mordor an. In der Zwischenzeit können Sam und Frodo ungesehen zum Schicksalsberg marschieren, um dann den Ring in der Lava zu verbrennen. Als das Horn ertönt, wissen alle: Sie haben gesiegt. Sie haben Mittelerde vom Bösen befreit. Danach stossen sie an und feiern den Sieg mit Speis und Trank bis in die späten Abendstunden – bei uns mit Zigeuner und Schlangenbrot. Das Cevi Sax bedankt sich herzlich bei Bernegger Holzbau für den zur Verfügung gestellten Transportbus, bei der Kirch- und der Politischen Gemeinde für die finanzielle Unterstützung, bei der Gemeinde Trimmis und bei der Alp für den Lagerplatz und bei den Eltern für ihr Vertrauen. Ohne diese grosszügige Unterstützung wäre kein so gelungenes Lager möglich gewesen.

A1
1
A2
2
A3
3
A4
4
B1
5
B2
6
B3
7
B4
8
B5
9
B6
10
B7
11
B8
12
B9
13
B10
14
B11
15
B12
16
B13
17
B14
18
B15
19
B16
20
B17
21
B18
22
B19
23
B20
24
B21
25
B22
26
B23
27
B24
28
C1
29
C2
30
C3
31
C4
32
C5
33
C6
34
C7
35
C8
36
C9
37
C10
38
C11
39
C12
40
C13
41
C14
42
C15
43
C16
44
C17
45
C18
46
C19
47
C20
48
C21
49
C22
50
C23
51
C24
52
C25
53
C26
54
C27
55
C28
56
C29
57
C30
58
D1
59
D2
60
D3
61
D4
62
D5
63
D6
64
D7
65
D8
66
D9
67
E
68
E1
69
E2
70
E3
71
E4
72
E5
73
E6
74
E7
75
E8
76
E9
77
E10
78
E11
79
E12
80
E13
81
E14
82
E15
83
E16
84
E17
85
E18
86
E19
87
E20
88
E21
89
E22
90
E23
91
E24
92
E25
93
E26
94
E27
95
E28
96
E29
97
E30
98
E31
99
E32
100
E33
101
E34
102
F1
103
F2
104
F3
105
F4
106
F5
107
F6
108
F7
109
F8
110
F9
111
F10
112
F11
113
F12
114
F13
115
F14
116
F15
117
F16
118
F17
119
F18
120
F19
121
F20
122
F21
123
F22
124
F23
125
F24
126
F25
127
F26
128
G1
129
G2
130
G3
131
G4
132
G5
133
G6
134
G7
135
G8
136
G9
137

Anzahl Bilder: 137 | Create web photo albums with Jalbum | Chameleon skin | Hilfe